Woran erkennt man, dass eine Festplatte kaputt geht?

Je nach Festplattentyp und Schaden äußern sich Defekte mehr oder weniger spontan. In einigen Fällen sorgen defekte Sektoren auf dem Datenträger für verzögertes Schreiben- und Lesen, es kommt zu längeren Wartezeigen. Manchmal sind vereinzelte Dateien und Ordner nicht mehr lesbar oder es können bestimmte Daten nicht mehr gespeichert werden. Häufig fällt ein Defekt erst durch einen Totalausfall der Festplatte auf, nachdem diese nicht mehr vom Computer erkannt wird und ggf. laute Geräusche von sich gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.